Eissport-Gemeinschaft Siegerland (EGS) e.V.
Unser Training

Das erste Training der Saison 2016/2017

startet am Freitag, 07. Oktober von 16:30 – 19:00 Uhr. Wir trainieren auf der Eisbahn in der Halle vom Sportpark-Siegerland in Netphen, Brauersdorfer Straße 52 - 54.

Ihr seid herzlich dazu eingeladen, an diesem Tag auf’s Eis zu kommen, um Euch wieder an Schlittschuhe und Eis gewöhnen zu können.

Für unsere Mitglieder bieten wir Trainingszeiten an, jetzt auch montags.

Trainingszeiten 2016/17 

Montag
17:00 - 19:00 Leistungs- & Kunstläufer Freiläufer II Freiläufer I Eisläufer
Freitag
16:30 - 18:00 Leistungs- &Kunstläufer Freiläufer II  
17:30 - 19:00 Freiläufer I Erwachsene
Samstag
10:00 - 11:00 Eislaufkurse für Kinder ab 4 Jahre
10:45 - 12:15 Erwachsene Fortgeschritten Erwachsene Anfänger Freizeitkurs
11:45 - 13:15 Leistungs- & Kunstläufer Freiläufer II

Siehe auch unseren Informationsbrief 2016

Achtung: Die neuen Trainingszeiten beinhalten nun auch das Aufwärmen!
Evtl. Anpassungen der Trainingsgruppen sind nach Eingang der Rückmeldungen möglich.
In den Weihnachtsferien findet kein Training statt, jedoch haben wir für die Herbstferien zusätzliche Eiszeiten angemietet. (Mo., Fr. von 16:30‐19 Uhr & Sa. von 10:30‐13:15 Uhr)

 

Allgemeine Hinweise

  • Enge, sportliche Kleidung erleichtert Euch das Eislaufen und dem Trainer das Korrigieren.
  • Auch in dieser Saison können wieder „gebrauchte“ und gut erhaltene Schlittschuhe, Kunstlaufkleider und vieles mehr von Vereinsmitgliedern gekauft werden.
  • Grundsätzlich sollte vor Beginn der Saison geprüft werden, ob die Schlittschuhe noch passen und ausreichend geschliffen sind. (Bei Fragen zur Neubeschaffung sprechen Sie uns persönlich an)
  • Für dieses Jahr haben wir ebenfalls wieder ein Weihnachtsschaulaufen für Mitte/Ende Dezember geplant, weitere Infos folgen noch. 

 

Dilldappen- & Krönchenpokal

Wie auch in den vergangenen Jahren finden unsere heißbegehrten Wettbewerbe “Dilldappen- & Krönchenpokal” im Eistanzen und Eiskunstlauf natürlich auch 2017 wieder statt.

Datum: 03. & 04. März 2017

Hier hoffen wir natürlich auch wieder auf Ihre Mithilfe!

 

Trainingsfreizeit 2016 in Willingen

Zu unserer traditionellen Sommerfreizeit haben sich die EGS-ler auch dieses Jahr an zwei Wochenenden wieder auf den Weg nach Willingen gemacht.

Neue Choreografien wurden mithilfe von neu gelernten Schritten und Sprüngen einstudiert.

Die gemeinsame Zeit wurde auch abseits der Eisbahn genutzt, um sich besser kennenzulernen.
Wir hoffen, Euch hat es gefallen & wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Willingen mit Euch!


Haben Kinder ihre ersten Erfahrungen auf dem Eis gesammelt (z.B. in unseren Anfängerkursen), so können sie in unserem Schnupperkurs das Vereinstraining auf besonders günstige Weise kennen lernen.

Der Schnupperkurs kann mit der Schlittschuhläuferprüfung oder der ersten offiziellen Eiskunstlaufprüfung, dem Freiläufer, abgeschlossen werden. In der Regel können die Kinder, die unseren Schnupperkurs besuchen, auch schon ihre ersten Wettbewerbserfahrungen, bei dem in Netphen ausgetragenen Dilldappen-Pokal, sammeln. 

Im weiteren Vereinstraining können die Kinder und Jugendlichen in kleineren Gruppen sowohl Eistanzen, als auch Eiskunstlauf trainieren. Unter der Anleitung unserer Fachkundigen Trainer werden mit kontinuierlicher Übung immer neue Sprünge, Pirouetten und Schritte erlernt, so dass weitere Prüfungen abgelegt werden können.

Manche Kinder dürfen nun auch auf Wettbewerben, neben unserem heimischen Dilldappen- und Krönchenpokal, ihr Erlerntes vorführen.

Doch neben den Lernerfolgen, die die Kinder auf dem Eis erzielen sollen, steht natürlich die Freude am Training an erster Stelle. Besonders bei den jüngeren Kindern wird die Geschicklichkeit auf dem Eis bei lustigen Spielen gefördert.

 


In unserer Erwachsenen Eistanz- und Hobbygruppe steht die Freude an der Bewegung auf dem Eis im Vordergrund.

Wenn wir eine(n) engagierten Eistanztrainer(in) finden, können wir diesen Kurs wie in den vergangenen Jahren wieder regelmäßig anbieten.

Hier werden anfangs einfache Schritte und Tänze auf Musik geübt. Später können auch schwierigere Spurenbilder mit Partner erlernt werden.